SUCHE MIT Google
Web virtualuniversity.ch
HOME DIDAKTIK ECDL ELEKTRONIK GUIDES HR MANAGEMENT MATHEMATIK SOFTWARE TELEKOM
DIENSTE
Anmeldung
Newsletter abonnieren
Sag's einem Freund!
VirtualUniversity als Startseite
Zu den Favoriten hinzufügen
Feedback Formular
e-Learning für Lehrer
Spenden
Autoren login
KURSE SUCHEN
Kurse veröffentlichen

Suche nach Datum: 

Suche mit Schlüsselwort: 

Suche nach Land:

Suche nach Kategorie:
 
PARTNER
ausbildung24.ch - Ausbildungsportal, Seminare, Kursen... 

 
HTMLopen.de - Alles was ein Webmaster braucht

 
PCopen.de - PC LAN Netze und Netzwerke - alles was ein IT Profi und Systemtechnicker braucht

NEWS - AUSBILDUNG

UAS Esslingen, Universität Stuttgart und ETH Zürich sind Sieger der Formula Student Germany 2017



Düsseldorf/Hockenheim (14.08.2017) -

Das Team der UAS Esslingen, der Universität Stuttgart und der ETH Zürich konnten die Juroren von ihren Fähigkeiten in insgesamt acht statischen und dynamischen Disziplinen überzeugen und sind damit die Sieger der Formula Student Germany 2017.

In der Formula Student Combustion (FSC), dem traditionellen Wettbewerb mit Verbrennungsmotoren, siegte von 65 Teams der Rennstall Esslingen der UAS Esslingen. Die Teams der Universitäten TU Graz und Universität Stuttgart kamen auf den zweiten und dritten Platz.

In der Klasse der Elektrofahrzeuge, Formula Student Electric (FSE), siegte das GreenTeam Uni Stuttgart. Zweiter wurde das AMZ Racing Team der ETH Zürich und Dritter das Running Snail Racing Team der OTH Amberg Weiden. In der FSE gingen 35 Teams an den Start.

In diesem Jahr ist die Wettbewerbsklasse Formula Student Driverless (FSD) zum ersten Mal gestartet. 15 Teams nahmen diese Herausforderung an. Gewinner ist das AMZ Driverless der ETH Zürich. Das KA-RaceIng Driverless des Karlsruher Institute of Technology machte den zweiten Platz. Dritter wurde die TU Hamburg mit dem e-gnition driverless Team.

115 Teams nahmen aus aller Welt, darunter China und Indien, am internationalen Konstruktionswettbewerb für Studenten vom 8. bis 13. August 2017 am Hockenheimring teil. Die Nachwuchsingenieure konstruierten ein Jahr lang einen Rennwagen und stellten während der 13. Formula Student Germany ihr Können in Disziplinen wie Beschleunigung, Ausdauer, Treibstoff-/Energieeffizienz, Design und Finanzplanung unter Beweis.

Ergebnisse im Überblick:

Formula Student Germany (Combustion)
1. UAS Esslingen
2. TU Graz
3. Universität Stuttgart

Formula Student Germany (Electric)
1. Universität Stuttgart
2. ETH Zürich
3. OTH Amberg Weiden

Formual Student Germany (Driverless)
1. ETH Zürich
2. Karlsruhe Institute of Technology
3. TU Hamburg

Alle Ergebnisse, Bilder und weitere Informationen finden Sie auf www.formulastudent.de und http://media.formulastudent.de.



Verein Deutscher Ingenieure (VDI),
Hanna Büddicker

DIPLOMARBEITEN UND BÜCHER

Diplomarbeiten zum Runterladen:

Suche im Katalog:
Architektur / Raumplanung
Betriebswirtschaft - Funktional
Erziehungswissenschaften
Geowissenschaften
Geschichtswissenschaften
Informatik
Kulturwissenschaften
Medien- und Kommunikationswissenschaften
Medizin
Psychologie
Physik
Rechtswissenschaft
Soziale Arbeit
Sozialwissenschaften


JOBS

HOME | E-LEARNING | SITEMAP | LOGIN AUTOREN | SUPPORT | FAQ | WERBUNG | IMPRESSUM
Virtual University in: Italiano - Français - English - Español
VirtualUniversity, WEB-SET Interactive GmbH, www.web-set.com, 8004 Zürich, Tel +41 43 243 3770

Partner:   PCopen - HTMLopen - WEB-SET.com - YesMMS.com - Ausbildung24.ch - Manager24.ch -