SUCHE MIT Google
Web virtualuniversity.ch
HOME DIDAKTIK ECDL ELEKTRONIK GUIDES HR MANAGEMENT MATHEMATIK SOFTWARE TELEKOM
DIENSTE
Anmeldung
Newsletter abonnieren
Sag's einem Freund!
VirtualUniversity als Startseite
Zu den Favoriten hinzufügen
Feedback Formular
e-Learning für Lehrer
Spenden
Autoren login
KURSE SUCHEN
Kurse veröffentlichen

Suche nach Datum: 

Suche mit Schlüsselwort: 

Suche nach Land:

Suche nach Kategorie:
 
PARTNER
ausbildung24.ch - Ausbildungsportal, Seminare, Kursen... 

 
HTMLopen.de - Alles was ein Webmaster braucht

 
PCopen.de - PC LAN Netze und Netzwerke - alles was ein IT Profi und Systemtechnicker braucht

NEWS - AUSBILDUNG

ikr: Liechtenstein-Preis an Nachwuchsforschende der Universität Liechtenstein verliehen



Vaduz (ots/ikr) - Im Rahmen eines Festaktes überreichte Regierungsrätin Aurelia Frick am 6. Dezember 2016 den Forschungspreis für Nachwuchsforschende an der Universität Liechtenstein. Der mit CHF 10'000 dotierte Preis wird jährlich für herausragende Projekte von Nachwuchsforschenden der Universität Liechtenstein vergeben. Er soll vielversprechende Jungforscherinnen und -forscher zu einer wissenschaftlichen Karriere motivieren, die Forschung in für Liechtenstein relevanten Bereichen fördern und den Forschungsplatz Liechtenstein stärken.

In ihrer Begrüssungsrede würdigte Regierungsrätin Aurelia Frick die Forschungsleistungen der Preisträgerinnen und des Preisträgers und wies auf den gesellschaftlichen Nutzen wissenschaftlicher Tätigkeit hin. So leiste die Wissenschaft nicht nur Beiträge an die Scientific Community, sondern schaffe zusätzlich einen Mehrwert für das Land und die Region. Damit verbunden betont Aurelia Frick die Aufgabe der Universität Liechtenstein, sich innerhalb ihrer Fachbereiche mit aktuellen gesellschaftspolitischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen auseinander zu setzen. Die für den Liechtenstein-Preis eingereichten Forschungsarbeiten sind Zeichen dafür, dass sich die Universität Liechtenstein dieser Aufgabe mit Erfolg annimmt.

Der Liechtenstein-Preis 2016 erging zu je gleichen Teilen an:

- Nadine Székely für ihre Dissertation mit dem Titel "The Role of
Information Systems in Environmental Sustainability
Transformations",

- Markus Weinmann für seine Publikation mit dem Titel "How is Your
User Feeling? Inferring Emotion Through Human-Computer
Interaction Devices" sowie

- Sarah Zelt für ihre Projektarbeit mit dem Titel "Context in
Business Process Management (BPM)".

Die Experten wiesen diesen Arbeiten gute Forschungsleistungen sowie ein hohes Mass an praktischer Relevanz zu. Die Preisträgerinnen und der Preisträger zeigten sich über die Auszeichnung sehr erfreut. Den Dankesworten folgte eine kurze Präsentation der prämierten Arbeiten.
Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Eva-Maria Schädler

DIPLOMARBEITEN UND BÜCHER

Diplomarbeiten zum Runterladen:

Suche im Katalog:
Architektur / Raumplanung
Betriebswirtschaft - Funktional
Erziehungswissenschaften
Geowissenschaften
Geschichtswissenschaften
Informatik
Kulturwissenschaften
Medien- und Kommunikationswissenschaften
Medizin
Psychologie
Physik
Rechtswissenschaft
Soziale Arbeit
Sozialwissenschaften


JOBS

HOME | E-LEARNING | SITEMAP | LOGIN AUTOREN | SUPPORT | FAQ | WERBUNG | IMPRESSUM
Virtual University in: Italiano - Français - English - Español
VirtualUniversity, WEB-SET Interactive GmbH, www.web-set.com, 8004 Zürich, Tel +41 43 243 3770

Partner:   PCopen - HTMLopen - WEB-SET.com - YesMMS.com - Ausbildung24.ch - Manager24.ch -